###HEAD-1###
###HEAD-2###
###HEAD-3###

Werbung

Murten

Für den Europäischen Tag des Denkmals «Macht und Pracht» wird das Relief aus dem Jahr 1540 aufwendig restauriert.
Relief aus der Renaissance wird restauriert

Murten | Am Wochenende vom 9. und 10. September wird in Murten der Europäische Tag des Denkmals gefeiert. Zu diesem Anlass wird das Wappenrelief über dem Eingang vom Schloss Murten umfassend restauriert und in seinem ursprünglichen Zustand ausgestellt.

Wer in den letzten Tagen beim Schloss Murten vorbeilief, hat sicher auch schon das in Blachen eingehüllte Baugerüst bemerkt. Die Blache weist auf den Euro­päischen Denkmaltag «Macht und Pracht» vom 9. bis 10. September hin. Hinter der Baublache wurde in den letzten Wochen  aber auch fleissig gearbeitet. Das Relief aus dem Jahr 1540 wird umfassend restauriert. Der Zahn der Zeit hinterliess unübersehbare Spuren am Relief. Beim Relief handelt es sich um eine Wappentafel von Hans Gieng, welcher, wie es der Steinmetzmeister Da­niel Burla ausdrückt, einer der ersten Wirtschaftsflüchtlinge in der Schweiz war. rmc

Lesen Sie weiter in der Ausgabe des «Der Murtenbieter» vom 8. August 2017.