###HEAD-1###
###HEAD-2###
###HEAD-3###

Werbung

Murten

Das französische Ensemble Vocal Sequenza 9.3 mit Catherine Simonpietri (4. v. r.), der Harfenistin Odile Abrell (2. v. l.) und Kaspar Zehnder, Künstlerischer Leiter der Murten Classics
Murten Classics zogen noch mehr Besucher an

Murten | Die 29. Ausgabe des Festivals Murten Classics zum Thema «Musenkuss» begeisterte. Mit über 8000 Besuchern konnte an die Erfolge der letzten Jahre angeknüpft werden. Die durchschnit­tliche Auslastung bei den Konzerten beträgt 91 Prozent.
Das Festival Murten Classics ging am Sonntagabend mit der Aufführung der Oper «Orfeo ed Euridice» von Christoph Willibald Gluck mit grossem Erfolg zu Ende. Die Organisatoren ziehen eine positive Bilanz. Über 8000 Personen besuchten die 26 Konzerte mit bezahltem Eintritt. Deren acht waren ausverkauft, darunter sechs der 13 Konzerte im Schloss, ein Sommernachtskonzert im Schlosspark Münchenwiler sowie ein Konzert im Rahmen von «offen für Neues» im KiB – Kultur im Beaulieu. Die durchschnittliche Auslastung der Konzerte mit bezahltem Eintritt war leicht höher als im letzten Jahr. Ebenfalls die Konzerte mit freiem Eintritt wie die Apéro Konzerte in den umliegenden Gemeinden und das Familienkonzert waren sehr gut besucht. Ermöglicht wird dieses Festival laut den Organisatoren durch Sponsoren, Partner und dank der Mitarbeit der über hundert Freiwilligen. tb

Lesen Sie weiter in der Ausgabe des «Der Murtenbieter» vom 5. September 2017.