###HEAD-1###
###HEAD-2###
###HEAD-3###

Werbung

Murten

Nationalratspräsident Dominique de Buman (l.) und Bundesrat Guy Parmelin geniessen die Fahrt durch die Murtner Altstadt.
Hoher Besuch: De Buman erweist Murten die Ehre

Murten | Die Stadt Murten bereitete am Mittwoch dem neuen Nationalrats­präsidenten Dominique de Buman einen gebührenden Empfang. Mit der Pferdekutsche ging es vom Bahnhof durch die Altstadt bis ins Hotel Murten, wo der höchste Schweizer von Behörden und Amtsträgern gefeiert wurde.

Am Montag wurde der Freiburger CVP-Politiker Dominique de Buman vom Nationalrat zu dessen Präsidenten gewählt. Somit ist ein Freiburger für ein Jahr lang der höchste Schweizer. Dass de Buman Murten als erste Station seiner Amtsantrittsreise gewählt hat, kommt nicht von ungefähr. Bereits als Stadtpräsident von Freiburg pflegte er gute Kontakte zu Murten. Durch seine vielfältigen Engagements in der Region, etwa beim Murtenlauf oder beim Papiliorama Kerzers, ist er gut im Seebezirk verankert. rmc

Lesen Sie weiter in der Ausgabe des «Der Murtenbieter» vom 1. Dezember 2017.