026 347 30 00 abo@murtenbieter.ch

Abendstimmung im Hafen von Murten: Möwen und vereinzelte Enten beim Rendezvous.

 

Murtensee | Zweimal jährlich findet auf den beiden Seen der Region ein Monitoring der überwinternden Wasservögel statt. Mitte November rückten nun Ornithologen ein erstes Mal aus, um den Ententanz auf dem Murtensee zu protokollieren. Mit rund 3600 erfassten Individuen liegt die Population der Wasservögel laut der Vereinigung Grande Cariçaie etwas über dem Durchschnitt seit 1991. Am besten vertreten war das Blässhuhn mit 628 Exemplaren. Aber auch die seltene Schmarotzerraubmöwe flog einem Beobachter vors Fernglas. mkc

Lesen Sie weiter im «Murtenbieter» vom 7. Dezember 2018.