026 347 30 00 abo@murtenbieter.ch

Das Organisationskomitee lädt zum 26. Murtner Weihnachtsmärit ein: (hinten v. l.) Stephanie Wyss, Fredy Dahinden, Simon Neuhaus, OK-Präsident Christian Pauli, Adrian Benninger und Marianne Siegenthaler, (vorne) Simone Wüthrich Bongni (l.) und Janine Niederhauser

 

Murten | Der Murtner Weihnachtsmärit gilt als einer der schönsten in der Schweiz und zieht jeweils mehrere Tausend Besucherinnen und Besucher an. Die rund 70 dekorierten Weihnachtshäuschen bilden das Herz des Marktes. Das Shuttle-Zügli fährt die Besucher vom Parkplatz der Orientierungsschule zum Berntorplatz.

Am Freitag wird der 26. Murtner Weihnachtsmärit am frühen Abend vom Folk-Blues-Trio Rolf Gubler, Tinu Simmen und Kurt Küng auf der Bühne beim Mittleren Brunnen musikalisch eröffnet. Bereits am Nachmittag lädt die Ausstellung «Flüchtig» von Odile Gauthier und Ivo Vonlanthen im Museum Murten zu einem Besuch ein. Auch die Eisbahn Murten on Ice ist am Freitag den ganzen Tag bis in den Abend geöffnet. Somit können sich die Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarkts am Freitag bis zur Eröffnung die Zeit sinnvoll vertreiben. Am Samstagnachmittag präsentiert die Puppenspielerin Susi Fux das Stück «Aufregung in der Drachenburg» im KiB – Kultur im Beaulieu. tb

Lesen Sie weiter im «Murtenbieter» vom 11. Dezember 2018.