026 347 30 00 abo@murtenbieter.ch

Veranstalter Roland Röthlisberger freut sich über die gelungene Saison des Openair-Kinos im Murtner Stadtgraben.

 

Murten | Am Mittwochabend lief im Openair-Kino Murten der letzte Film an. Zum Saisonende zieht der Veranstalter Roland Röthlisberger eine positive Bilanz. Mit rund 12 000 Eintritten verzeichnet er eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

Das Openair-Kino Murten beendete am Mittwochabend mit der Verfilmung der Abenteuer der Schweizer Kinderbuch-Legende «Papa Moll» seine Saison. Roland Röthlisberger, Inhaber der Betreiberfirma Eventservice, zieht eine positive Bilanz: «Wir hatten gegen 12 000 Besucherinnen und Besucher – das ist eine leicht Steigerung gegenüber dem Vorjahr.» Als Kassenschlager erwies sich der Wohlfühlfilm «Mamma Mia! Here We Go Again» – alle drei Vorstellungen waren ausverkauft. Auch Wetterglück war dem Freiluft-Spektakel am Stadtgraben beschieden. Selbst die für Mittwoch angekündigte Gewitterfront hatte ein Einsehen. «Wir spürten vor dem Film ein paar einzelne Regentropfen, während der Vorstellung blieb es aber die ganze Zeit trocken», berichtet Röthlisberger. Das heisse, trockene Sommerwetter der vergangenen Wochen trug zum Gelingen der Saison bei. «Die Leute hatten das Bedürfnis rauszugehen, am Abend etwas zu unternehmen», so der Veranstalter. Das Programm traf den Geschmack des Publikums – auch wenn diesen Sommer nur wenige neue Filme herauskamen. fko

Lesen Sie weiter im «Murtenbieter» vom 10. August 2018.