026 347 30 00 abo@murtenbieter.ch

An der Freiburger Schwimmmeisterschaft in Murten wurde gekämpft.

 

Murten | Am Samstag fand im Hallenbad des Hallen-, Schwimm- und Strand­bades der Region Murten die Freiburger Meisterschaft 2017/18 der lizenzierten Schwimmerinnen und Schwimmer statt. Mit 113 Angemeldeten gab es eine neue Rekordbeteiligung. Ebenfalls wurde der Final der Coupe Populaire durchgeführt.

Der Schwimmklub Region Murten (SRM) mit Präsidentin Julia Senti führte am Samstag zusammen der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft (SLRG), Sektion Deutschfreiburg, in Murten die diesjährige Freiburger Schwimmmeisterschaft durch. Es ist dies bereits das zweite Mal, dass die beiden Vereine einen gemeinsamen Wettkampf organisieren und durchführen. Julia Senti meinte am Samstag: «Die Vorbereitungen sind sehr gut verlaufen, und wir verfügen mit dem Hallenbad in Murten über eine sehr gute Anlage.» Zum ersten Mal wurde die Freiburger Schwimmmeisterschaft der lizenzierten Schwimmer nach einem neuen Modell durchgeführt. Dies aufgrund eines neuen Reglements und indem die Meisterschaft von zwei Vereinen gemeinsam vorbereitet und durchgeführt wurde. tb

Lesen Sie weiter im «Murtenbieter» vom 15. Mai 2018.