026 347 30 00 abo@murtenbieter.ch
previous arrow
next arrow
Slider

Ried | Vergangenes Wochenende war Ried während drei Tagen Treffpunkt der Schützenvereine des Seebezirks. Vom Zentrum, der Riederhalle, machten sich die Schützen in Richtung Schiessstand beim Friedhof oder in Richtung Galmiz zum Pistolenstand Jägerstein auf. Der Präsident des Schützenbundes, Hans Etter, nannte Ried «die Wiege des Feldschiessens». Er freue sich immer wieder, an den Ort zurückzukommen, wo es mit dem Feldschiessen begonnen hatte. Zum Verweilen und Fachsimpeln lud die Bierschwemme ein. Dort freuten sich die Schützen über ein gutes Ergebnis oder trösteten sich, weil die Punktzahl nicht den Erwartungen entsprach.

Helga Blickenstorfer